Pferdepension Löörenhof

Eine Oase für Mensch und Pferd

Der Löörenhof ist seit 2000 ein Offenstall mit Gruppenhaltung. Als einer der ersten Gruppenlaufställe der Schweiz können wir auf eine langjährige Erfahrung bauen.

Das Leben in der Herde

Unsere rund 20 Pferde leben als Herde im Gruppenlaufstall.

Durch die artgerechte Lebensweise in der Gruppe können die Pferde den Sozialkontakt untereinander pflegen und geniessen viel Bewegung an der frischen Luft.

Eine intakte Herde in einem gut gebauten Stall schenkt dem Pferd Sicherheit, wodurch ausgiebige Ruhephasen und tiefenentspanntes Liegen möglich werden. Es entstehen Freundschaften, Spieltriebe werden ausgelebt und gegenseitige Fellpflege wird eines von vielen täglichen Ritualen.

In dieser Herdengrösse bilden sich natürliche Untergruppen, wodurch sich jedes Pferd seine Gefährten selbst aussuchen kann.

Es ist schön zu sehen, wie diese Lebensweise unsere Pferde gesund und ausgeglichen macht und wie sich dies positiv auf die Beziehung zwischen Mensch und Pferd auswirkt.

Weide

Unsere Pferde geniessen während der Vegetationszeit täglichen Weidegang. Es stehen ca. 4 ha arrondierte, gepflegte Weidefläche zur Verfügung. Auch in den Wintermonaten sind die Weiden zugänglich, solange es die Bodenverhältnisse zulassen.

Fast alle unsere Weiden sind von Hecken umzäunt. Es ist schön zu beobachten, wie die Pferde sich an Hagebutten, Schwarzdorn, Weissdorn u.s.w bedienen und sich aussuchen, was ihnen gut tut.

Fütterung

100% Biologische Fütterung aus betriebseigener Produktion

 

Heu:

-  Ökoheu von guter Qualität aus betriebseigener, biologischer Produktion

-  Automatisch schliessbare Heuraufen ermöglichen herden- und jahreszeitenangepasste Fütterung und verhindern lange Fresspausen

-  Heunetze ermöglichen lange Fresszeiten

 

Stroh: In Rundraufe permanent zur freien Verfügung

 

Mineralsalzlecksteine: Zur freien Verfügung


Wasser: Zwei geheizte Tränken

 

Hafer: Biohafer steht zur individuellen Verfütterung bereit

 

 

Schliessbare Heuraufen:

Um dem natürlichen Fressverhalten der Pferde gerecht zu werden, haben wir auf unseren Betrieb massgeschneiderte, automatisch schliessbare Heuraufen bauen lassen.

Die automatisch schliessbaren Heuraufen ermöglichen uns, die Fütterung der Herde und den Jahreszeiten flexibel anzupassen. Lange Fresspausen werden vermieden und Netze über dem Heu bewirken, dass die Pferde über eine längere Zeit kleine Mengen zu sich nehmen, was dem natürlichen Fressverhalten der Pferde entspricht.

Stroh steht in einer Rundraufe permanent zur Verfügung.

Betrieb

Der Löörenhof wird biologisch geführt und erfüllt neben den Vorschriften der Tierschutzgesetzgebung die zusätzlichen Anforderungen des Tierwohlprogramms BTS/RAUS.

BTS: Besonders tierfreundliche Stallhaltungen

RAUS: Regelmässigen Auslauf im Freien

Zudem ist der Löörenhof ein zertifizierter LAG-Stall zur Förderung artgerechter Pferdehaltung.

Ein intaktes Zusammenleben von Mensch, Tier und Pflanze ist unser Ziel.

Biodiversität ist seit Beginn ein wichtiger Wert auf dem Löörenhof:

- Die Dächer der Pferdeunterstände sind begrünt

- Hecken säumen grosse Teile des Auslaufs und der Weiden

- Steinmauern auf dem gesamten Gelände bieten Kleintieren Unterschlupf

Der Löörenhof ist ein Barhufstall.

Verschiedene Bodenbeläge fördern die Durchblutung der Hufe und die Hufgesundheit.

Der Löörenhof ist seit 1998 Teil der Betriebsgemeinschaft Synfarms.